aktuell news head de

sri lankaVietnam: In den Dschungel vertrieben

Sie wurden Christen – und mussten in den Dschungel fliehen, um der Verfolgung durch die Dorfgemeinschaft zu entkommen.

Die Hmong sind eine von vielen Volksgruppen in Vietnam. Schon in den späten 1980ern wurden viele von ihnen Christen, u.a. indem sie ein von den Philippinen ausgestrahltes christliches Radioprogramm hörten. Die Regierung Vietnams reagierte darauf mit einer Propagandaoffensive gegen die Christen und machte durch administrative Hürden die Registrierung von Kirchen beinahe unmöglich. Doch trotz der Verfolgung schätzt man, dass mittlerweile etwa 400.000 der 1 Million Hmong Christen sind.

Auf der Flucht
Unser Partner vor Ort reiste kürzlich in ein Dorf im zentralen Hochland Vietnams, um dort 13 Hmong-Familien (knapp 60 Personen) zu besuchen. Er fragt sie, woher sie von Jesus wüssten. Ihre Antwort: „Wir haben im Radio von Jesus gehört und ihn in unser Herz aufgenommen.“ Ihre bisherigen Rituale, wie das Schlachten von Hühnern, haben sie aufgegeben, nachdem sie Jesus kennen gelernt hatten.

Leider waren ihre Familien und die Dorfgemeinschaft nicht begeistert über diesen veränderten Lebenswandel: Sie verfolgten die Gläubigen, schlugen und folterten sie. Ein Mann wurde von seiner Familie an einem Baum aufgehängt und samt dem Baum in Brand gesteckt. So wollten die Verwandten ihn zwingen, seinen Glauben aufzugeben. Viele Christen mussten ohne Reisevorbereitungen fliehen und ihre Häuser und Höfe im Norden des Landes zurücklassen. Nun leben sie im zentralen Hochland Vietnams. Geld verdienen sie als Tagelöhner auf Farmen. Doch seit Covid-19 bekommen sie kaum eine Anstellung. Um Essen zu bekommen, sammeln sie im Dschungel Yamswurzel, Maniok oder Bambussprossen.

Wachstum trotz Verfolgung
Doch mitten in der Verfolgung nimmt die Zahl der Christen unter dem Volk der Hmong zu. Wenn ein Teenager zum Beispiel Radio hört und Jesus in seinem Herzen annimmt, teilt er es seinen Eltern mit, und auch seine Eltern nehmen Jesus so an. Viele verlassen ihre Dörfer und leben im Dschungel, um der Verfolgung zu entgehen. Bete mit uns für die Hmong in Vietnam!