aktuell news head de

News KW28Syrien: Das TV-Studio »Truth« ist gestartet!

Wie aus einem einfachen Gespräch zwischen einem Moslem und einem Christen ein ganzes Broadcasting entstanden ist.

Wie heisst es doch in der Bibel so schön: »Für Gott ist nichts unmöglich«. Dies hat auch Omar, unser Mitarbeiter in Syrien, so erlebt. Er wurde eines Tages vom syrischen Kurden Nabil*, einem Moslem, angesprochen und die beiden führten ein Streitgespräch über Gott. Omar verwies während des Gesprächs auf die Bibel und sagte ihm, »the truth is…« (die Wahrheit ist…) und erzählte ihm von Jesus. Der Kurde war so bewegt, dass er Omar fragte: »Wenn das die Wahrheit ist, warum erzählst du das nur mir? Das muss doch an die Öffentlichkeit!« Omar antwortete, dass er einfach nicht über die richtigen Mittel verfüge und auch keine Erfahrung im medialen Bereich habe. Daraufhin offenbarte ihm Nabil, dass er professionell im Medienbereich arbeite und ihm helfen werde – das TV-Studio »Truth« war geboren.

Das eine TV-Studio steht heute an einem Ort in Syrien, der kürzlich noch unter IS-Herrschaft war und wo es weder Kirchen, Christen noch Bibelschulen gab. Die erste Phase des Programmes ist gestartet und wöchentlich strahlt der Sender ein Zeugnis aus. Die Verbreitung erfolgt im Moment noch über WhatsApp und Facebook. So erreicht der TV-Sender schon tausende syrische Kurden und Araber in Syrien und der Türkei in ihrer Muttersprache Kurmanci. Ein weiteres Studio steht im Irak und sendet in der Sprache Sorani für die Kurden aus dem Irak und dem Iran.

Der Ausbau des TV-Studios ist bereits geplant. In einer zweiten Phase wird es den Zuschauern möglich sein, per Telefon Fragen zu stellen, die dann live in der Sendung beantwortet werden. In der dritten Phase soll dann der Schritt ins Fernsehen gewagt werden.

Für Gott ist wirklich nichts unmöglich. Ist es nicht herrlich, wie aus einem Gespräch etwas entstanden ist, das die Kraft hat, das Leben von vielen Millionen Menschen mit der Botschaft von der Liebe von Jesus zu erreichen? Beten wir, dass genau das passiert!

*Name geändert

Hier, kann das Video in Kurmanci angesehen werden.
(Sprache Kurmanci / ohne Untertitel)
Eine Frau gibt Zeugnis, wie sie und ihre ganze Familie Jesus kennen gelernt haben.